Elsenherbst im gut überlegten Signature-Style ;-)


Eine Else im Signature Style… 
 immer mit ihren Ideen… puuuhhh…

Aber gut, dann will mal drüber nachgedacht werden, was!?!
Schließlich will ich mich auch wieder unter die 
#Elsenschwestern reihen diesen Herbst.


Wie ich mich gerne anziehe?
An erster Stelle kommt ganz klar:

schlicht.
ich hasse irgendwelche Bindebänder die verrutschen,
Gürtel die man wieder zurecht rücken muss, 
und Shirts die nicht sitzen wo sie sollen.
Zudem mag ich keine Aufdrucke, zu viele Muster etc…
Schlicht eben 😉

Einzige Ausnahme: Ich liebe Streifen.

unbunt.
Mein Kleiderschrank bewegt sich zu 80% in den Farben:
weiß, hellgrau, mittelgrau, dunkelgrau, schwarz, marineblau und Jeansblau.
Ab und zu schafft es eine bunte Weste, oder ein farbiges Oberteil 
dazu, aber das ist eher selten.


locker-leger.
Figurnahe Kleidung findet sich in meinem Kleiderschrank ebenfalls nicht.
Ok, ausgenommen der Unterwäsche – die soll nicht rutschen – das hasse ich ;-D
Ich liebe Oversize-Pullis, Weite, nicht anliegende Schnitte,
und diesen Sommer entdeckt: Den Luxus eines Kleides.

Anziehen – Wohlfühlen, das ist die Devise.

universell einsetzbar.
Ich liebe Kleidung, die ich zum Baden wie zum Einkaufen in die Stadt
anziehen kann, morgens um das Kind abzuliefern, daheim zum Nähen,
Nachmittags auf den Spielplatz und Abends zum Essen gehen… 
(Ok, ich würde mich dazwischen schon mal umziehen)
aber ihr wisst bestimmt was ich meine… 
Ich will/habe keinen „gute Sachen“/“schlechte Sachen“ Kleiderschrank.
Es gibt ein paar Kleider als Ausnahme, aber es ist doch echt schade,
dass man die nur 2x im Jahr raus holen kann….


Genäht habe ich die Else wieder mit meiner Lieblingskapuze – 
wie HIER bei meiner bisherigen Lieblingselse. 
(Sie hat den Status leider an meine Neue hier verloren.)

Der Rocksaum ist und bleibt ungesäumt….
Unkompliziert 
könnte nämlich auch noch ein passender Signature-Style’s sein 😉


So liebe Monika,
jetzt bleibt es an mir, mich bei dir zu bedanken.
Für deine Idee des Signature-Styles.

Das drüber nachdenken und schriftlich festhalten
erleichtert die Wahl des nächsten Kleidungsstückes und des
passenden Stoffs dazu 
ganz ungemein!!! 
*ganzweiseindiezukunftblickend*

Fotocredit: Petra Pfister

Liebe Grüße

17 Kommentare zu “Elsenherbst im gut überlegten Signature-Style ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.