Eroberung in der Hosenschublade: Orbis Skinny Harem Pants

Lust auf einen neuen Hosenschnitt??
Annika von Naehconnection
hat wieder ihre Trüffelnase eingesetzt, und die coole 
in den Weiten des internationalen Schnittmustermarkts
gefunden und für uns übersetzt.

Zugegeben, der Hosenschnitt bietet weit mehr als diese
simple Version die ich aus elastischem Sweat genäht habe.


Neben der schrägen Knopfleiste (die  es auch bei mir gibt)
sind die Taschen mal anders und richtig raffiniert eingenäht.
Eine kürzere Länge für den Sommer ist ebenfalls inklusive.


Wer „uns“ inzwischen aber kennt, weiß,
dass wir auf der schlichteren Seite sind.

Deshalb gab es die Hose erst einmal ohne viel Schnick-Schnack.
Die schräge Knopfleiste hat schon großen coolness-Faktor,
und die Taschen werden vielleicht ein anderes Mal noch probiert.

Das Kind ist glücklich (ich denke, man sieht es heute ganz eindeutig)
denn die Hosenschublade ist um eine bequeme Hose reicher,
und die ungeliebten Jeanshosen können weiter nach unten wandern 😉


Schnitt: Orbis Skinny Harem Pants
bis 22.1. noch um 15% reduziert
Jacke: H&M
Linked: Creadienstag, HOT


Liebe Grüße

1 Kommentar zu “Eroberung in der Hosenschublade: Orbis Skinny Harem Pants

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.