flutschig rutschige BellaH: eine Oversizebluse wie ich sie mag

Mit dem neuen Schnitt 
hat Danie alias Prülla 
bei mir voll ins Schwarze getroffen.


Ich war gerade auf der Suche nach einem Blusenschnitt,
da ich einige flutschige – man könnte auch sagen: „schön fallenden Blusenstoffe“
erstanden hatte und diese „neue Ware“ unbedingt testen wollte.

Da ich im Sommer aber auch gerne weiß trage,
war mein erster Griff ein weißer dünnerer Baumwollstoff.
Wunderbar herrlich zu nähen, aber angezogen sah ich dann eher
nach Oberärztin oder doch eher Krankenschwester mit zu großem Kittel aus.
(wobei ich ja weder Oberärztin noch Krankenschwester zu nahe treten möchte 😉

Ich empfehle euch also wirklich weich fallende Stoffe für diesen Schnitt,
dann habt ihr eure wahre Freude dran. Also am Tragen.
(Denn dieser Stoff hat mich beim Nähen einige Nerven gekostet.)
Aber es ist wie beim Kinder kriegen: liegt die Bluse erst mal auf der Haut,
ist aller vorangegangene Schmerz vergessen… 
(Ich muss grad selber lauchen. Ich vergesse nur sehr sehr schwer ;-))


BellaH, ich näh dich wieder 😉

Schnitt: Bluse Bellah von Prülla

Stoff: Bestoff, Lauterach
Linked: RUMs

Liebe Grüße

17 Kommentare zu “flutschig rutschige BellaH: eine Oversizebluse wie ich sie mag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.