Herzbube – und warum ich das Stoff kaufen anderen überlassen sollte…!!!

Ich hab‘ doch tatsächlich was gewonnen…
Bei der lieben Marlies von 
zu ihrem einjährigen Blogjubiläum
gab’s ein halben Meter des coolen Dala-Pferde-Stoff für mich.

Der musste sofort unter die Maschine,
und ein zweites Mal (nach diesem Outfit hier) entstand ein 
Herzbube von FredvonSOHO


Normalerweise läuft das hier ja so ab, dass ich frisch genähtes
dem Fräulein nicht gleich anziehen darf. 
Das muss zuerst mal begutachtet werden – am Bügelbrett hängen – 
damit das Fräulein sich dran gewöhnen kann.


Bei Marlies ihrem Stoff war das was anderes. 
In der Nacht genäht, am Kleiderbügel ans Bügelbrett gehängt, 
kam die Kleine morgens rein und sagte 
„Cool Mama, anziehen“  und zog ihren Pulli aus.
Na super…. 
Marlies muss jetzt wohl öfter für uns shoppen gehen!


Mit auf’s Foto mussten sämtliche gut gehütete „Hottas“ (Pferde).
Liegt Pferdeliebe bei Mädchen eigentlich in den Genen??
Ich hatte ja immer schiss vor Ihnen… na ja :-)!

 Der Pulli ist übrigens mein erstes Kleidungsstück das ich mit der
Babylock BLCS Coverstitch gecovert habe.


Die Testreihe „MissionUnderCover“ 
hatte letzte Woche Ihren Start bei mir hier im Blog,
und ist heute bei Miri zu Gast.


Morgen geht es bei mir weiter mit der Merrylock.

Liebe Grüße

17 Kommentare zu “Herzbube – und warum ich das Stoff kaufen anderen überlassen sollte…!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.