Ich habe jetzt ein Zelt, und näh‘ mir die Welt…

…wie sie mir gefällt….

Ja, ich bin allerstolzeste Besitzerin eines Deutschen Bundesheerzeltes…
Mensch, das erzählt vielleicht Geschichten, hat Flicke, Abnützungserscheinungen,
und ist sowas von cool, ich könnte nur noch Zelt vernähen :-).

Aber ich will mich nicht mit falschen Federn schmücken,
denn diese Tasche mit den Autogurten als Griff hat mir die 
liebe Christiane von 
mitgebracht.


Eine richtige und originale Chrissibag nenne ich also mein Eigen, und bin sowas von stolz.
(Die „Instagrammer“ kennen ja schon dieses Bild…)


Eine andere Tasche ist mir seither nicht mehr in die Finger gekommen!!
Das ultimative Schlechtwetterset, dass Wind und Wetter strotzt!!


Dazu habe ich mir natürlich eine Wildspitz genäht, 
da ich gerade so im „flow“ war, bei den ganzen Wildspitzen für die Verkauferei.
Eine weitere ist dann gleich noch mit nach Bregenz gekommen.

Jetzt aber zurück zum Zelt…
Ja, das ist auch von Christiane alias Chrissibag…
Sie hat UNS überhäuft mit Geschenken – die Kleine ist auch nicht zu kurz gekommen,
und wir hatten so eine tolle Zeit mit Ihr und Ihrer super sympathischen Familie!!


Wir haben einen kleinen Ausflug unternommen – nach Bezau/Sonderdach – 
sind mit der Seilbahn auf 1700 m gefahren, ein bißchen gewandert,
Paragleitern zugeschaut, „an z9er geassa“ und viel übers nähen geplaudert.


Und Mr. Chrissibag musste uns noch knipsen – nochmals Dankeschön :-).
Was wären wir doch ohne die Männer hinter der Kamera (und ohne Selbstauslöser :-))!!

Ein bisschen Stoffe einkaufen waren wir dann natürlich auch noch.
Was muss, das muss, oder!?!?
Leider ohne Fotos – aber wir waren erfolgreich :-).

Es war super schön mit euch, liebe Familie Chrissibag.
Ich – und natürlich auch die kleine Maus – haben die beiden
Ausflüge mit euch sehr genossen!!! 

Linked: RUM’s

Liebe Grüße

22 Kommentare zu “Ich habe jetzt ein Zelt, und näh‘ mir die Welt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.