Kontrastbündchen Lene & Verlosung

„Kontrastbündchen“  sind ja so eine Sache bei mir.   Ich nähe eigentlich nie welche an.  Nie nie nie. Ich finde, das muss man können.  Farben so geschickt zu kombinieren,  dass das Kleidungsstück bestenfalls auch noch „Besser“  aussieht, als ohne Kontrastbündchen. Ich kanns nicht. Leider.

 
 
 

Nach jahrelanger Kontrastbündchen-Abstinenz wollte ich den Pulli Lene*  von Hedi näht* statt mit rosa oder grauem Bündchen etwas aufpeppen. Senfgelb geht ja irgendwie immer, dachte ich.

 

Nach dem einsetzen der Paspel in der vorgerückten Schulternaht
(das besondere an Lene – wodurch die Optik eines Raglanärmels entsteht) war ich mit dem Kontrast noch sehr zufrieden. 
Nach dem annähen des dazu passenden Bündchens dann nicht mehr…
(Vielleicht sind aber auch die Schwäne schuld, und nicht das Bündchen?)
Egal… 
Der Pulli kommt bestimmt nicht in meine persönliche Bestenliste,
(Was natürlich nichts mit dem Schnitt an sich zu tun hat)
aber so lange ihn das Kind trägt, ist das schon ok.  

Man muss auch mal etwas Neues probieren,
beziehungsweise bereits vorhandenes Wissen „absichern“…
Oder, wie macht ihr das?? 😉

 
 
 

Würdest du jetzt auch (oder trotzdem) gerne eine Lene nähen?

Mit oder ohne Kontrastbündchen?
Erzähl es mir doch im Kommentar, und du kommst in den Lostopf und kannst das gestern erschienene Schnittmuster Lene gewinnen.
(Der Name des Gewinners wird zum Versand des Schnittmusters an Nina von Hedi näht weiter geleitet)

 
 

Pulli: Lene von Hedi näht*
Lene für Große: HIER
*der Schnitt wurde mir zum Probenähen zur Verfügung gestellt.
Stoffe: Stoff & Stil 

Linked: Creadienstag, HOT

Liebe Grüße

15 Kommentare zu “Kontrastbündchen Lene & Verlosung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.