LittleLegLove – ein Outfit for free…

Als ich begann zu nähen,
und nach langer Zeit endlich gemerkt habe,
dass es Blogs, Ebooks und sogar Freebooks/Freebies gibt,
bin ich zur „Jägerin“ letzterer geworden.
Manch liebe Blogger-Kollegin nannte mich schon (hoffentlich liebevoll)
„Freebie-Trüffelschwein“


So freut es mich heute unheimlich, dass ich beim Entstehen
eines dieser Freebooks der
von
nEmadA 
als Testerin dabei sein durfte.


Um gleich vorweg klarzustellen – ich kaufe gerne Ebooks,
entlohne gerne die Ebook-Schreiberinnen für ihre große Mühe und Arbeit,
die sie sich mit jedem Ebook machen!! Meinen größten Respekt dafür.


Jedoch war ich als Näh-Anfängerin über jedes Freebie
dankbar, da noch vieles misslang, und so manches Geld mehr für Stoff
„den Bach runter floss“.


Ich habe also gleich mal mein Pinterest-Bord durchsucht,
und der kleinen Maus noch einen passendes Oberteil dazu rausgesucht.
Somit kann ich euch ein ganzes Freebie-Outfit bieten. 
(Ok, die Weste ist gekauft… Sorry)

Die Leggings von nEmada (für Stoff und Liebe) besteht aus einem Schnittteil,
und ist richtig fix genäht. Besonders gefällt mir hier die Länge. Bea hat den Schnitt
so konzipiert, dass die Leggings für den Winter richtig lang daher kommt, 
und nicht oberhalb der Knöcheln endet!


Das Oberteil ist aus einem Gratis Raglanschnitt von Mamahoch2 
und einem Tutorial von Melly Sews genäht. 
Ich wollte die Knopfleiste (mit Jersey-Drückern) schon lange 
mal ausprobieren, und ich bin richtig begeistert von dem süßen Detail.

Ohne schon zuviel vorweg zu nehmen –
aber ich habe echt eine Freude, dass ich die Möglichkeit habe
euch noch weitere solcher Freebook-Posts zu zeigen.
Vielleicht geht es ja der ein oder anderen Nähanfängerin so wie mir damals, 
und ist froh über ein paar tolle Schnitte for free…. 🙂

Schnitt Leggings: nEmadA für Stoff und Liebe
Schnitt Raglanshirt: HIER
Tutorial Raglan Knopfleiste: HIER
Location: unterm Holderbusch 🙂

Habt einen schönen Tag!
Liebe Grüße

25 Kommentare zu “LittleLegLove – ein Outfit for free…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.