Perfect Polo – mehr geht nicht :)


Auf den neuen Schnitt 
von Annika 
habe ich mich richtig gefreut.
Ich liebe Polo-Shirts an Jungs wie Mädels.

Es ist einfach ein kleines bißchen „schicker“ mit
Knopfleiste und Kragen als ein 0815 Shirts.


Eigentlich wollte ich ursprünglich ein schlichtes weißes Shirt nähen.
(Das kann man schließlich immer gebrauchen, und wir haben für diesen Sommer noch Bedarf.)
Allerdings hat die Designerin dies schon auf den Titelbildern,
und ich hatte den Anspruch, etwas „anderes“ zu nähen…
(das Weiße kommt aber trotzdem noch)
Aus dem „etwas anders“ wurde dann das volle Programm :):
Knopfleiste, Schulterpasse, Kragen, Brusttasche (alles im Ebook enthalten)
zusätzlich noch Covernähte UND Schleifchen…. 
mehr geht ja wirklich nicht mehr, oder?

Obwohl ich den grauen Stoff ganz bewusst bestellt habe,
und er mir richtig gut gefällt, fand ich ihn – kombiniert mit türkis –
plötzlich recht „düster“ für mein Mädchen.


Deswegen musste noch ein „guter Schuß pink“ in Form der Masche aufs Shirt. 
Meine erste Masche seit ich nähe – langsam aber sicher gewöhnte ich mich daran :).

Das Shirt ist figurnah geschnitten. Das gefällt mir sehr.
Wer etwas Respekt vor der Knopfleiste hat (mir ging es jedenfalls so)
dem kann ich diese – etwas andere – Anleitung ans Herz legen.


Das Problem, dass die Knipse evtl. zu lange sind,
und die Knopfleiste unterhalb nicht schön wird oder ausreißt, ist hier umgangen.
Ich werde Knopfleisten in Zukunft jedenfalls wieder so nähen!!!

Hier noch etwas „mädchenhafter“.
Für einen Rock auch das perfekte schmale Oberteil:

Schnitt: HIER

Liebe Grüße

10 Kommentare zu “Perfect Polo – mehr geht nicht :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.