Pünktchen-Style:
Kibadoo Raglan-Wickelshirt


Claudia alias Frau Liebstes 
kenne ich, seit ich Blogs kenne.

„Damals“ vor ca. 5 Jahren waren es neben Claudias Blog 
von denen ich am liebsten täglich was hören wollte.
Inzwischen sind wirklich 100erte Blogs dazu gekommen,
die ich gerne lese und die mich sehr inspirieren.


Warum ich das erzähle?
Ich darf Claudias Schnitte nun vor Veröffentlichung testen.
Und das ist wirklich etwas Besonderes für mich!!

Natürlich hat gleich der erste Schnitt ins Schwarze getroffen –
zumindest fürs Kind. 
Das Raglan-Wickelshirt 
gibt es nämlich auch für Erwachsene, aber da 
habe ich die Finger davon gelassen –
Wickeldinger und ich – wir mochten uns noch nie!!

Eigentlich wollte ich das Shirt ganz cool zu
Jeanshose und Turnschuhen kombinieren – bis mir der
(gekaufte) Tüllrock in die Hände viel… 
die beiden Passen einfach perfekt zusammen!

Damit das Wickelband einmal rundherum gebunden werden kann,
und noch eine Masche möglich ist,
wurde das Band noch etwas verlängert.


Den Halsausschnitt habe ich mit dem Doppelfaltschrägbinder
der Coverlock eingefasst. Ist aber auch ganz einfach mit Bündchen möglich.
Da braucht man keinen Respekt davor haben!!
Die coole Version mit Jeans hat es dann auch noch gegeben.
Da freue ich mich schon, sie zu zeigen!!

Linked: Creadienstag, HOT

Liebe Grüße

4 Kommentare zu “Pünktchen-Style:
Kibadoo Raglan-Wickelshirt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.