Puppy Piet Premiere


Kuscheltiere nähen – bzw. in diesem Falle
ja nur der Kopf ist/war eine absolute Premiere für mich.

So habe ich Sarah von mommymade
gleich zugesagt, als sie mich gefragt hat, ob ich
nähen wolle. 

Als Geschenk für Neugeborene finde ich so ein Schmusetuch einfach süß. 

Trotzdem blieb das Ebook dann eine ganze Zeit liegen.
Doch einiges von Hand zu nähen… na ja, da hat mir erst die Lust gefehlt.
Nachdem ich aber gestartet habe,
konnte ich gar nicht mehr aufhören. 
Es war richtig spannend und toll zu beobachten
wie nach und nach immer mehr Hund aus dem Gästehandtuch wurde.

Das Material ist bei mir ein unbenutztes neues Gästehandtuch (beige)
unheimlich weicher Kuschelfrottee (braun) von meiner ehemaligen Arbeitskollegin
und der Chevron-Bio-Jersey von Birch über Eulenmeisterei.

Natürlich habe ich den größten Teil mit der Nähmaschine genäht,
aber es ist auch ein ganz persönliches und kleines Projekt
dass von werdenden – sonst nicht Näh-Mamas – gut von Hand genäht werden kann.
Wenn ihr kein passendes Material daheim habt,
könnt ihr sogar ein Nähset bei mommymade bestellen.

Das Ebook ist mit sämtlichen Tipps zu Augen, Nase, Ohren ausgestattet.
Ob von Hand genäht (wie bei mir) oder Infos zu Sicherheitsaugen,
„Fertignase“ und Füllmaterial. Sarah legt großen Wert darauf,
dass das fertige Schmusetuch zu 100% Babysicher ist.


Ich kann jedenfalls sagen, dass es nicht mein letztes Schmusetuchtier bleibt,
denn alte/neue Gästehandtücher liegen hier noch einige rum –
und eine bessere Verwendung kann ich mir fast nicht vorstellen ;-).


Schnitt: Puppy Piet von Mommymade
Stoffe: Bio-Chevron von Birch Fabric über Eulenmeisterei
Frottee: aus Bestand (Gästehandtuch)

Liebe Grüße

7 Kommentare zu “Puppy Piet Premiere

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.