Retro-Rucksack Liebe


Damals, als ich mit dem Nähen begonnen habe,
habe ich eine Tasche nach der anderen genäht.
Vorwiegend meine eigenen Modelle – am liebsten Umhängetaschen – 
mit Klappe und ohne Reißverschluss 😀 (konnte ich noch nicht).

Heute zeige ich nach langer Zeit wieder eine Tasche bzw. Rucksack –
eigentlich ja beides in einem. Recht praktisch der 
von 


Jetzt im Sommer sind wir wieder mehr zu Fuß oder mit dem 
Fahrrad unterwegs. Fahren schnell zum Einkaufen, in die Bücherei,
auf Besuch oder an die Bregenzer Ach um uns abzukühlen….


…da ist so eine kombinierte Tasche/Rucksack total praktisch.

Zugegeben – ich war bisher kein Fan dieser Rucksack-Taschen.
Ich fand das immer etwas altbacken….

Na ja, aber seine Meinung kann man ja ändern, oder?
Ich hab mir Schnitt, Stoffund alles was dazugehört selber gekauft ;-).

Vielleicht liegt es aber auch an dem tollen Material das ich vernäht habe.
Dem Oilskin, den ich bei Lara von 1000Stoff gekauft habe ,
bin ich richtig verfallen. Sowas cooles.


Ich bin ja gespannt, wie oder ob sich der Stoff im Laufe der Zeit verändert.
Ihr könnt ihn euch schon etwas „ölig“ vorstellen. 
Also nicht so, das er tropft. Aber wenn man zB ein 1,5 m Gurtband 
wendet, kommen einem die Hände danach schon wie eingecremt vor ;-).

 Dazu kombiniert habe ich einen grauen Stoff vom Flohmarkt.
Er hat ein leichtes Fischgrätmuster, 
das man auf den Fotos aber leider nicht erkennt.


Gefüttert ist er mit einem wunderschönen senfgelben
Stoff, den ich letztes Jahr zum Geburtstag bekommen habe.
Da wird er mich noch oft freuen, Nathalie!! 
…so wie der ganze Rucksack – 
den will ich jetzt schon nicht mehr hergeben ;-)!!
Schnitt Retro Rucksack: Radiant Home Studio
Oilskin: 1000 Stoff
Linked: HOT, Creadienstag
Liebe Grüße

5 Kommentare zu “Retro-Rucksack Liebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.