Sauerkraut-Kartoffel-Apfel-Küchlein


Ich bin ja normalerweise keine, die selbstgemachtes
Essen hier auf dem Blog postet.
Ich koche nämlich absolut nicht gerne,
und wo anders schmeckt es mir sowieso immer besser,
denn der „nur hinsetzen und essen“-Bonus wiegt schwer bei mir 🙂

ABER:
ich habe ja die Ländle-Gemüsekiste,
und jetzt im Winter war immer Sauerkraut dabei. Mag ich ja.
Aber eben nur als Beilage zu was „Gescheitem“.

Darum gefällt mir dieses Rezept hier sehr gut.
Habe ich auch noch nie gegessen, oder gehört/gelesen.
(Allerdings bin ich kochtechnisch auch nicht auf so hohem Niveau :-)).




250 g Sauerkraut

500 g Kartoffeln
150 g Äpfel
3 EL Mehl
2 verquirlte Eier
Salz, Pfeffer, Muskat
Butter zum Braten


Sauerkraut gut „auspressen“ und klein schneiden. 
Kartoffeln und Äpfel klein raspeln und ebenfalls „auspressen“
Alles zusammen mischen, Mehl & Eier untermischen, würzen,
und in der Pfanne kleine Laibchen anbraten.
Fertig. 
(Rezept aus der Ländle-Gemüsekiste)


…mit Speck bestimmt auch ganz gut… (muss ich für den Mann)
aber mir hat es so ganz vegetarisch sehr gut geschmeckt!


Liebe Grüße

11 Kommentare zu “Sauerkraut-Kartoffel-Apfel-Küchlein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.