Sommermama-Sew-Along Teil 4 – ich habe fertig :-)

Mein erster Sommermama-Sew-Along war rückblickend für mich eine super tolle Erfahrung. Ich habe mir noch nie so viele Gedanken & so lange Zeit für ein Kleidungsstück gelassen, und ich weiß jetzt schon, dass es sich total gelohnt hat.
Wie ganz am Anfang mal erwähnt bin ich keine „Kleidträgerin“
außer es muss halt unbedingt…
Im Laufe des Sew-Alongs habe ich dann festgestellt:
1. ich fühle mich total wohl
2. man ist ohne viel Aufwand gleich perfekt gekleidet
3. meine dezente Farbauswahl war die Richtige
4. für warmes Wetter luftige Kleidung ist total angenehm
5. es zwickt nix und engt nicht ein
Fazit: 
ich mag Kleider gar nicht so ungern & sollte mehrmals eins tragen 🙂
Und das ist es:
…schwarz…
das Leinenmischgewebe von Buttinette wurde mein Favorit
… und ich liebe es…

hier mit cognac-farbenen Ballerinas & großer Tasche


absolut Ausflugstauglich – wir waren am Bodensee
um eine würdige Kulisse fürs Final-Kleid zu haben 🙂

hier die Festspielbühne in Bregenz
 die Zauberflöte wird dieses & nächstes Jahr gespielt.
Ein Grund, warum ich so eine Freude mit dem Kleid habe:
Es ist ein kleines Universalgenie…
was will man mehr als „Nicht-Kleid-Trägerin“
als Eines dass für viele Anlässe passt!!!


Details…


mit dem Reißverschluss bin ich nur bedingt zufrieden,
aber für mich reicht es so… war ja erst der Zweite 🙂
So das war’s…
 und ich hoffe, es gefällt euch ein bisschen – trotz schwarz!?!?!

Ich freue mich, wenn ihr mir eure Meinung schreibt –
und ich freue mich schon so auf eure Kleider und schau auch gleich zu
die alle Sommermama-Final-Kleider sammelt.
Danke für diesen – meinen ersten –  genialen Sew-Along!! 

Liebe Grüße

34 Kommentare zu “Sommermama-Sew-Along Teil 4 – ich habe fertig :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.