With Love from Tokyo


Da wünscht man sich gleich wieder warmes Wetter,
wenn ich mir die Bilder so durch schaue…

Obwohl, selbst (oder eigentlich von Oma) gestrickte Socken, 
eine heiße Suppe, und die „warme Stube“
haben auch was feines bei so kaltem & windigem Herbstwetter.

Aber zurück zu den Bildern ;-).

Ich durfte für Stoff & Liebe ihre neue
Webware-Kollektion „With love from Tokyo“ vernähen.

With love from Tokyo gibt es in 3 Farbstellungen – ich durfte „eisblau“
mit dem Kombi-Fächer in Mandelblüte vernähen, und hatte trotz nahendem
Herbst noch Sommerkleidung im Kopf. 


Genäht habe ich wie HIER nochmal die Shandiin Tank&Tunic,
die diesen Sommer wirklich oft zum Einsatz kam. 
Ich hab‘ sie etwas verlängert, damit sie nächstes Jahr sicher noch passt 😉

Passend dazu aus dem Kombistoff noch die „Pumphose“ des ASH Jumpers,
von denen ich ja VOR diesem Sommer kein großer Fan war.
Aber diese HIER wird sehr geliebt und hat mich einfach überzeugt.


Die Stoffe haben so einen tollen glanz und sind 
so herrlich weich, dass es richtig schwierig war sie ohne Spiegelung
zu fotografieren (ohne Falten war übrigens genau so schwierig ;-))


Heute Abend sind die Stoffe bei Stoff & Liebe erhältlich – 
weitere ganz wundervolle Designbeispiele findet ihr HIER.

Die Schnitte gibt’s seit Frühling in deutscher Übersetzung bei Näh-Connection
man kann ja nie früh genug mit der Sommerkleidung für 2018 beginnen, oder?


Aber erstmal wünsche ich euch einen wunderschönen Herbst!!

Liebe Grüße

1 Kommentar zu “With Love from Tokyo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.